Tauchen / Betroffene


Tauchen für Betroffene

Inklusion heißt Zugehörigkeit, also das Gegenteil von Ausgrenzung. Tauchen kann eine Möglichkeit sein, integriert zu sein, so daß Betroffene und nicht Betroffene gemeinsam eine Sportart betreiben und die Unterwasserwelt  erkunden.

Schildkroete

Über die Möglichkeit eines Schnuppertauchens, zeigen wir dir, wie man die Unterwasserwelt erleben kann und wie man schwerelos ein neues Gefühl erfahren kann. Solltest du auch Interesse haben, einen Tauchschein  z.B. Open Water Diver (OWD) zu machen, können wir dies auch anbieten.

Kursinhalte

Für das Schnuppertauchen erfährst du die wichtigsten Grundlagen in einer kleinen entspannten Theorieeinheit (Druckausgleich, Unterwasserzeichen und der Umgang mit deiner Tauchausrüstung) und dann gehts ab ins Wasser. Wir begleiten dich dabei und zeigen dir wie man sich im Wasser wohlfühlt, wie man mit Atemregler, Tarierjacket und Maske umgeht und wie schön die Unterwasserwelt sein kann. Gerade der Fühlinger See bringt dich in eine ganz neue Welt.

Bei den weiteren Kursen gehen wir in der Theorie tiefer auf interessante Themen ein wie z.B.  Ausrüstungskunde, Meerestiere/Umweltschutz, Tauchphysik/Medizin, Sicherheits- und Tauchgangsplanung.

Wir legen den Fokus sicher auf deine Praxisausbildung. Dabei werden wir viele wichtige und interessante Übungen im begrenzten Freiwasser* und im Freiwasser (Open Water) gemeinsam durchführen. Die Ausbildung wird nach Absprache und Einschätzung von dem Tauchlehrer und bei Bedarf auch deinem Arzt angepasst. Je nach Möglichkeit werden wird die Praxis im Fühlinger Sees* oder / und in einem Indoortauchzentrum durchführen. Je nach Bedarf und Möglichkeit werden wir auch gemeinsam zum Indoorzentrum fahren.

*bei schlechten Bedingungen im See nutzen wir das Indoortauchzentrum Siegburg

Hier ein Video von Thomas Kromp zum Thema “Handicap Diving”. Thomas hat dieses Video freundlicher Weise auf Youtube veröffentlicht.

Kursdauer

Die Dauer ist abhängig von der schwere der Einschränkung.

  • Für das Schnuppertauchen:
    5 Stunden (Theoretische Einweisung / Ausrüstungsvorbereitung / Wasserzeit ca. 1,5 Std. / Nachbesprechung)
  • Für den OWD Kurs (Handicap 1 oder 2)
    • 1-2 Einheiten á 5 Std. im Indoortauchzentrum Siegburg oder im begrenzten Freiwasser (je nach Wassertemperatur und Sicht)
    • 2 Einheiten á 1/2 Tag an unserer Basis am Fühlinger See (4 Freiwassertauchgänge)
    • 3 Theorieeinheiten oder Theorie im Block
    • 1 x Abschlusstest (Multiple Choice)

Die Dauer kann je nach Einschränkung von der obengenannten Dauer abweichen. Aber dies werden wir mit Dir gemeinsam besprechen.

Für weitere Kurse wie z.B. den Handicap Diver 3 kannst Du uns direkt ansprechen. Gerne geben wir Dir dazu weitere Informationen und besprechen die Möglichkeiten.

Die Ausbildung wird nach i.a.c. / IDDA Richtlinien und nur durch zertifizierte Tauchlehrer mit Zusatzberechtigung “ZH” durchgeführt